Algen im Aquarium bekämpfen

Werbung

Algen im Aquarium

Algen gehören wohl in jedes Becken und sicher hat auch schon jeder Aquarianer Erfahrungen mit ihnen gemacht. Einige sind im Becken zu haben ist völlig normal, doch wenn sich die Algen explosionsartig vermehren, werden sie zu plage. Die Arten sind fast so vielfältig wie die Aquaristik selbst. Die Bekanntesten sind die Blau-, Grün-, Faden-  und Braunalgen. Sie können an Glasscheiben, Pflanzen oder gar am Bodengrund wachsen.

Wo tretten sie am häufigsten auf ?

Meist tritt der vermehrter Algenwuchs bei neu eingerichteten Aquarien auf. Der biologische Kreislauf hat sich noch nicht vollständig entwickelt und die Pflanzen können die Nährstoffe im Wasser noch nicht vollständig verarbeiten.

Auch tritt  der vermehrter Algenwuchs bei laufenden Aquarien auf die nur sehr sperrlich bepflanzt wurden und/oder zu wenige oder unregelmäßige Wasserwechsel durchgeführt werden.

Leider sind es nicht kranke oder tote Fische die die Aquarianer zur Hobbyaufgabe bewegen, sondern die Algen die das liebevoll eingerichtete Becken verschandeln.

Generell kann gesagt werden: Wenn mehr Nährstoffe im Wasser sind, als wie Ihre Pflanzen verarbeiten können, können Sie mit einem massiven Algenwuchs rechnen.

Welche Formen gibt es ?

Um Algen im Aquarium bekämpfen zu können muss man ersteinmal wissen wie die Alge überhaupt aussieht.

Folgende Formen können auftreten:

  • Braune oder grüne Punkte an Scheiben oder an Pflanzen
  • Fadenartige Büschel (meist braun bis Schwarz) an Pflanzen oder der Scheibe (eher seltener)
  • grünliche Beläge (wie Spinnnetze) an der Scheibe, Pflanzen oder Oberfläche)

Wenn Sie im Becken einige solcher Algen finden, so ist dies noch lange kein Grund zur Sorge. Algen gehören zur Natur wie Wasser zum Menschen. Gerade in den ersten paar Monaten in denen das Becken einläuft und sich der biologische Kreislauf bildet, werden Sie immer wieder Algen im Aquarium finden da sich das Nährstoffgleichgewicht erst noch bilden muss.

Wie kann ich vorbeugen ?

Algen und Ihre Pflanzen sind generell eine gegenseitige Konkurrenz. Das heißt wenn Algen ihr Becken vollwuchern, werden Ihre Pflanzen voraussichtlich nicht wachsen.

Wenn Ihre Pflanzen allerdings gedeihen und wachsen, werde Sie kaum Algen im Aquarium finden. Daher ist es wichtig einige „schnellwachsene“ Pflanzen wie bbw. Wasserpest, Brasilianischer Wassernabel oder Hornkraut im Becken zu platzieren.

Wie kann ich nun meine Algen im Aquarium bekämpfen ?

Wie sieht Ihre Alge aus ? Klicken Sie auf das passende Bild

Bartalgen - Algen im Aquarium bekämpfen

Bartalge

Blaualge - Algen im Aquarium bekämpfen

Blaualge

Grünalgen

Werbung