Afrikanischer Großschuppensalmler

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Arnoldichthys spilopterus

Familie: Afrikanische Salmler (Alestidae)

Ordnung: Salmlerartige (Characiformes)

Vorkommen: Westafrika; kommt von Lagos in Nigeria bis zum Nigerdelta vor.

Größe: 10 cm.

Futter: Flocken-, Frost- und Lebendfutter.

Wasser: Temperatur 23-28 °C; weich bis mittelhart (5-15 °dH) und sauer bis neutral (pH 6,0-7,0).

Beckengröße: ab 240 l Becken

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch

Geschlechtsunterschiede: Der charakteristische rote Augenfleck ist bei beiden Geschlechtern vorhanden, aber die Männchen lassen sich gut an der rot, gelb und schwarz gestreiften    Afterflosse erkennen.

Haltung: Die Art ist sehr aktiv, sodass das Becken nicht zu dicht bepflanzt sein darf.

Zucht: Die Weibchen können bei jedem Ablaichen über 1000 Eier produzieren. Das Zuchtbecken sollte keinen scharfkantigen Kies enthalten, weil die Jungen sich gern am Boden verstecken. Die Jungtiere wachsen schnell, sodass sie nach sieben Wochen oft schon eine Länge von 5 cm erreicht haben.

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.