Agassiz‘ Zwergbuntbarsch

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Apistogramma agassizii

Familie: Buntbarsche (Cichlidae)

Ordnung: Barschartige (Cichliformes)

Vorkommen: Südamerika; kommt in vielen südlichen Nebenflüssen des Amazonas vor.

Größe: 10 cm.

Futter: Flocken-, Gefrier- und feines Lebendfutter.

Wasser: Temperatur 22-25 °C; weich (5-10 °dH) und sauer (pH 6,0).

Beckengröße: ab 240 l Becken

Verhalten: Die Männchen sind territorial.

Äußerliche Merkmale: Das Aussehen dieser kleinen Barsche kann recht unterschiedlich    sein, denn es gibt eine Reihe verschiedener Zuchtformen. Bei der hier abgebildeten    Form dominiert die orangerote Färbung, andere zeigen gelbe Flossen.

Geschlechtsunterschiede: keine.

Haltung: Wöchentliche Teilwasserwechsel von etwa zehn Prozent des Gesamtvolumens    sind für alle Zwergbuntbarsche wichtig, weil sonst der Nitratgehalt zu hoch wird.    Außerdem lässt sich so die Laichbereitschaft erhöhen.

Zucht: unbekannt.

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere