Ansorges Salmler

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Neolebias ansorgii

Vorkommen: Zentralafrika; kommt vor allem in den Sümpfen Angolas und Kameruns vor.

Grösse: 3,5 cm.

Futter: Flocken-, Frost- und feines Lebendfutter.

Wasser: Temperatur 24-28 °C; weich (5-10 °dH) und sauer (pH 6,5).

Beckengröße: ab 50 l Becken (Länge ca. 60 cm)

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch.

Äußere Merkmale: Auch wenn Ansorges Salmler die farbenprächtigste Art der Gattung    ist, konnte sie sich bei den Aquarianern nie recht durchsetzen. Eine Fettflosse fehlt.    Die etwas stärker gefärbten Männchen (unten) zeigen eine orangerote Färbung mit einer    dunkleren Längsbinde auf den Flanken und einem schwarzen Fleck auf dem Schwanzstiel.

Haltung: Die Farben der Tiere kommen bei gedämpfter Beleuchtung und dunklem Bodengrund    am besten zur Geltung. Außerdem empfiehlt sich die Haltung in einem Artbecken. Da    die Fische aus flachen Gewässern stammen, sollte der Wasserstand nicht mehr als 20    cm betragen.

Zucht: Das Ablaichbecken muss einen Bodenbelag aus Torf besitzen, über dem die Eier    abgegeben werden. Die Jungen, die innerhalb eines Tages schlüpfen, benötigen anfangs Aufzuchtfutter.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.