Ceylonbarbe

Werbung

Wissenschaftlicher Name der Ceylonbarbe: Puntius cumingii

Vorkommen: Asien; kommt nur um Südwesten der Insel Sri Lanka vor.

Größe: bis zu 5 cm

Futter: Hier ist die Ceylonbarbe nicht sehr anspruchsvoll. Sie können ihm Flocken-, Frost- und Lebendfutter reichen.

Wasser: Auch hier stellt diese Art keine großen Ansprüche. Die Temperatur sollte zwischen 22-27 °C liegen wobei der GH-Wert (Gesamthärte) weich (5-10 °dH) und der pH-Wert neutral (pH 7,0) sein sollte.

Beckengröße: Beckengröße: ab 96l (etwa 80 cm Kantenlänge)

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch

Äußerliche Merkmale: In ihrer Heimat kommt diese Art mit roten Flossen nördlich des Kelani-River vor, während man die Variante mit gelblichen Flossen nur bis zum Kalu-River findet.

Geschlechtsunterschiede: keine

Haltung: Wie die meisten Barben ist auch diese Art für Gesellschaftsbecken mit friedlichen Fischen, die ähnliche Wasserbedingungen bevorzugen, gut geeignet.

Zucht: Die Vermehrung gelingt leider nur selten.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.