Federsalmler

Federsalmler - Hemiodus gracilis
Werbung

wissenschaftlicher Name: Hemiodus gracilis

Vorkommen: Der Federsalmler ist zu finden in Südamerika und kommt vom südlichen Amazonasbecken bis nach Guayana vor.

Größe: 15 cm.

Futter: Pflanzenfutter und kleine Wirbellose.

Wasser: Temperatur 23-27 °C; weich (5-10 °dH) und sauer bis neutral (pH 6,5-7,0).

Beckengröße: Diese Art kann ab einer Beckengröße von 450 Liter (150 cm Kantenlänge) gehalten werden.

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch.

Äußerliche Merkmale: Die Art besitzt einen schlanken, silberfarbenen Körper mit einer dunklen Längsbinde im hinteren Bereich. Dieser Streifen endet im unteren Teil der Schwanzflosse, die dort rötlich gefärbt ist.

Geschlechtsunterschiede: keine

Haltung: Federsalmler benötigen sauerstoffreiches Wasser. Außerdem sollte über Torf gefiltert werden. Die Salmler fressen sowohl Algen als auch Aquarienpflanzen.

Zucht: unbekannt

Bildquelle: Hemiodopsis2“ by Author: User:HaplochromisOwn work. Licensed under Public Domain via Wikimedia Commons.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.