Feuermaulbuntbarsch

Feuermaulbuntbarsch - Thorichthys meeki
Thorichthys meeki
Werbung

Wissenschaftlicher Name: Thorichthys meeki

Vorkommen: Der Feuermaulbuntbarsch kommt in Mittelamerika; vor allem in Guatemala und auf der Halbinsel Yukatan (Mexiko) vor.

Größe: 15 cm.

Futter: Lebend- und Trockenfutter.

Wasser: Temperatur 21-24 °C; mittelhart (10-15 °dH) und neutral (pH 7,0).

Verhalten: Revier bildend und aggressiv.

Geschlechtsunterschiede des Feuermaulbuntbarsch’s 

Die Männchen lassen sich an der feuerroten Kehle und dem ebenso gefärbten Bauch leicht von den Weibchen unterscheiden.

Haltung: Der Feuermaulbuntbarsch sollte ausschließlich in einem Artenbecken gehalten werden.

Zucht: Zur Laichzeit werden die Paare aggressiv und wühlen dann auch stärker. Feuermaulbuntbarsche sind fürsorgliche Eltern die ihr Gelege und später auch die Jungen gut bewachen. Jungfische sollten anfangs mit Salinenkrebschen ernährt werden.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere