Geschädigte Schwimmblase

Herkunft: Bakterielle Erkrankung

Risikogruppe: alle Fische, besonders aber Ballon-Mollys

Symptome: Gleichgewichtsstörungen; Fische schwimmen schräg mit dem Kopf nach unten oder sogar auf dem Rücken. Kann durch Infektionen ausgelöst werden, aber auch eine angeborene Fehlfunktion sein.

Behandlung: Versuchen Sie die Ursache herauszufinden. Bei einer bakteriellen Infektion kann eine Behandlung mit Antibiotika (Tierarzt!) versucht werden. Setzen Sie den Fisch in ein Quarantänebecken mit niedrigem Wasserstand.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.