Goldsaum-Buntbarsch

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Andinoacara rivulatus

Vorkommen: Nordwestliches Südamerika; kommt in Ecuador und Zentralperu vor.

Größe: Männchen erreichen eine Grüße bis 30cm – Weibchen bleiben etwas kleiner, etwa 15cm -18cm

Futter: Trocken- und Lebendfutter.

Wasser: Temperatur 20-25 °C; weich (5 °dH) und sauer bis leicht alkalisch (pH 6,5-7,5)

Beckengröße: ab 400l (etwa. 150 cm Kantenlänge)

Verhalten: territorial und aggressiv.

Äußerliche Merkmale: Das türkisfarbene Punktmuster unterscheidet diesen Buntbarsch von verwandten Arten.

Geschlechtsunterschiede: Das oben abgebildete Männchen ist etwas kräftiger als das Weibchen gefärbt. Außerdem bekommen geschlechtsreife Männchen einen Stirnbuckel.

Haltung: Man hält am besten ein Paar in einem Artbecken mit Versteckmöglichkeiten und Steinen für die Eiablage.

Zucht: Die Jungen schlüpfen nach etwa vier Tagen und schwimmen nach einer weiteren Woche frei.

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.