Roter Phantomsalmler

roter-Phantomsalmler - Hyphessobrycon sweglesi
Werbung

Wissenschaftlicher Name: Hyphessobrycon sweglesi

Vorkommen: Der rote Phantomsalmler ist im nördlichen Südamerika zu finden und kommt im oberen Amazonas- und im Orinoco-Becken vor.

Größe: 4 cm.

Futter: Flocken-, Frost- und feines Lebendfutter.

Beckengröße: Diese Art kann ab einer Größe von 54l (60 cm Kantenlänge) gehalten werden.

Wasser: Temperatur 20-23 weich (5-10 „dH) und sauer (pH 6,5).

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch.

Geschlechtsunterschiede: Die Weibchen erkennt man an der weißen Spitze der Rückenflossen.

Haltung: Diese Art benötigt optimale Wasserwerte, damit die Tiere ihre schöne rote Färbung zeigen. Wichtig sind vor allem häufige Wasserwechsel und eine relativ niedrige Wassertemperatur, vor allem, wenn die Salmler sich im Aquarium vermehren sollen.

Roter Phantomsalmler Zucht

Im Ablaichbecken sollte sich ein dunkler Bodengrund befinden, damit die lichtempfindlichen Eier nicht absterben.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere