Aquarium einrichten

Werbung

Zeichnen Sie sich einen Plan wie Sie Ihr Aquarium einrichten möchten

Wenn Sie alle Materialien und Techniken gekauft haben, geht es nun daran das Becken aufzubauen. Das wichtigste ist nicht den Überblick zu verlieren, dafür zeichnen Sie sich am besten einen Plan. Vermerken Sie auf den Plan, wo soll die große Wurzel oder die Höhle für die Purpurbuntbarsche, dies kann mehrere Stunden dauern, probieren Sie einfach ein wenig und erst dann geht es los mit dem Aquarium einrichten.

Der Ideale Platz für das Becken

Ideal ist für ein Becken ein dunkler bzw. lichtarmer Platz im Raum, warum erfahren Sie jetzt:

Je mehr direktes Sonnenlicht auf das Becken scheint um so mehr Algen bilden sich
wenn es im Hintergrund schon dunkel ist, aber das Aquariumlicht noch an ist, ist es unglaublich entspannend, den Fischen zuzusehen

Achten Sie darauf das Sie nach dem Aufstellen des Beckens immer noch genug Platz haben um das Becken einzurichten und zu pflegen.

Tipp: Legen Sie zwischen Unterschrank und dem Aquarium eine Isoliermatte

Warum? Ein Aquarium Unterschrank ist niemals eben. Es entstehen also kleine Stellen indem das Becken in der „Luft hängt“.

Beim vorbeilaufen oder beim vorbeifahren der Strassenbahn kommt immer wieder zu Eruptionen (Erschütterungen). Dies kann in schlimmsten Fall zu folge haben, dass die untere Scheibe des Becken reißt und das Becken ausläuft.

Das ganze können Sie mit eine Isoliermatte verhindern.

Der Bodengrund

Bevor Sie den Kies ins Becken einfüllen können, müssen Sie ihn vorher noch gründlich waschen, nehmen Sie dazu ein stabiles Sieb und waschen Sie den Kies solange bis kein milchiges Wasser mehr heraus gespült wird.

Füllen Sie danach den Kies in das Becken ein, die Kieshöhe sollte zwischen 5 – 6 cm liegen.

Aquarium einrichten

Nach dem der Kies im Becken ist füllen Sie das Becken 1/3 auf. (Auf dem Bild sehen Sie ein neu eingerichtetes Malawi-Becken)

Dass das Wasser milchig aussieht ist normal, das Wasser wird innerhalb der nächsten 3 – 4 Tagen glasklar.

Werbung

 

Tipp: Stellen Sie einen kleinen Teller auf den Kies und gießen das Wasser darauf, dadurch wird der Kies nicht ausgespült und bleibt wie er soll.

Teilweise Wasser einfüllen, einrichten und dekorieren

Nachdem Sie ein Drittel Wasser in das Aquarium gefüllt haben können Sie mit dem dekorieren beginnen. Bauen Sie aus Steinen eine Höhle in der sich die Fische ausruhen und verstecken können. Auch unter einer Wurzel können sich Fische verstecken. Für Antennenwelse sind Wurzeln sogar ein muss.

Pflanzen einsetzen und Aquarium einrichten

Die meisten Pflanzen die man im Zoogeschäft kauft, befinden sich in kleinen Töpfen. Die Pflanzen zieht man vorsichtig aus Ihnen heraus und reinigt die Wurzeln. So genannte Stengelpflanzen legt man flach auf den Boden und beschwert sie mit Kies. Die Wurzeln kommen dann aus den Blattansätzen und die Pflanze wächst schnell an.
Andere Pflanzen wie das Javamoos kann man mit Angelschnur auf Wurzeln binden. Sie wachsen dort schnell an, und breiten sich weiter aus.

Wenn Sie das Aquarium einrichten, achten Sie bitte auf die Bedürfnisse der Fische die Sie in Zukunft einsetzen wollen. Wenn Sie noch Ideen benötigen oder noch nicht wissen wie Sie ihr Becken dekorieren sollen schauen Sie mal hier vorbei: [LINK]

Schauen Sie sich dazu das nachfolgende Video an

Geräte installieren

Jetzt haben Sie es fast geschafft. jetzt nur noch die mit gekauften Geräte anschließen. Zuvor füllen Sie jedoch das Becken ca. 2 cm bis unter den Rand mit Wasser. Bringen Sie den Filter auf der Seite an, in der die Abdeckung ein Loch hat. Auf der anderen Seite bringen Sie nun noch die Heizung an. Kleben Sie nun noch das Thermometer an der Vorderseite rechts oder links an. Nun testen Sie ob alle Geräte einwandfrei funktionieren.

Tipp: Bevor Sie Ihr Aquarium säubern ziehen Sie am besten alle Stecker, damit Sie bei einer möglichen Fehlfunktion der Geräte keinen Stromschlag bekommen.

Schauen Sie sich dieses Video noch mal an

 

Noch keine Fische einsetzen

Wenn Sie mit dem Aquarium einrichten fertig sind, fehlt nur noch eins: Die Fische. Allerdings ist nun ist es wichtig noch keine Fische einzusetzen. Man wartet mindestens 2 Wochen, im Normalfall drei Wochen, bis man die Fische einsetzen kann. Denn so lange braucht das Wasser um aus Leitungswasser, Aquarienwasser zu werden. Das ist wichtig, da die Fische sonst nach dem zu frühem Einsetzen krankheitsanfällig werden können.

Noch kein passendes Aquarium zum einrichten gefunden?

Hier 3 Angebote die Ihnen gefallen könnten:

Bild
Unsere Empfehlung
Bewertungen
Titel
Tetra AquaArt Discovery Line LED Aquarium
Tetra Starter Line Aquarium LED
Tetra AquaArt Discovery Line Aquarium
Volumen
100 Liter
54 l
60 l
Maße (BxHxT)
77 x 48 x 38
60 x 30 x 30
61 x 42 x 33
Beleuchtung
2x T5 LED
1x T5 LED
1x T5
inkl. Innenfilter
inkl. Heizer
inkl. Tag- und Nachtlichtschaltung
Preis
149,99 EUR
65,99 EUR
94,99 EUR
Bild
Bewertungen
Titel
Tetra AquaArt Discovery Line LED Aquarium
Volumen
100 Liter
Maße (BxHxT)
77 x 48 x 38
Beleuchtung
2x T5 LED
inkl. Innenfilter
inkl. Heizer
inkl. Tag- und Nachtlichtschaltung
Preis
149,99 EUR
Unsere Empfehlung
Bild
Bewertungen
Titel
Tetra Starter Line Aquarium LED
Volumen
54 l
Maße (BxHxT)
60 x 30 x 30
Beleuchtung
1x T5 LED
inkl. Innenfilter
inkl. Heizer
inkl. Tag- und Nachtlichtschaltung
Preis
65,99 EUR
Bild
Bewertungen
Titel
Tetra AquaArt Discovery Line Aquarium
Volumen
60 l
Maße (BxHxT)
61 x 42 x 33
Beleuchtung
1x T5
inkl. Innenfilter
inkl. Heizer
inkl. Tag- und Nachtlichtschaltung
Preis
94,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung