Tigerlotus

Tigerlotus Nymphaea lotus
Werbung

Wissenschaftlicher Name: Nymphaea lotus

Vorkommen: Der Tigerlotus ist weit verbreitet im tropischen Afrika, kommt aber auch auf Madagaskar vor.

Größe: Bis zu 45 cm Durchmesser.

Wasser: Temperatur 20-30 °C; weich (5-10 °dH) und schwach sauer bis neutral (pH 6,5-7,0).

Vermehrung des Tigerlotus

Ableger können vom Rhizom genommen. werden; auch Aufzucht aus Samen möglich.

Diese breitblättrige Verwandte der Seerose tritt in zwei Varianten auf. Der hier gezeigte, Grüne Tigerlotus hat grünliche Blätter violetten Flecken und blassgrünen Unterseiten . Der Rote Tigerlotus hat rötliche Blätter, ebenfalls mit violetten Flecken. Im Bodengrund eingepflanzt, wachsen die Knollen bei hellem Lieht schnell an. Die Blätter (bis zu 15 cm Durchmesser) bieten kleinen Fischen Schutz. Nymphaea kann im Aquarium blühen. Die weißen Blüten öffnen sich nachts oberhalb des Wasserspiegels. Fallen die Samen ins Becken, können sie auf dem Bodengrund keimen.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.