Augenfleck-Prachtbarsch

Wissenschaftlicher Name: Pelvicachromis subocellatus

Vorkommen

Westafrika; ist von Gabun bis zum Kongo in der Demokratischen Republik Kongo weit verbreitet.

Größe

10 cm.

Futter

Trocken- und Lebendfutter sowie Algen.

Wasser

Temperatur 24-26 °C; weich bis mittelhart (5-15 °dH) und leicht sauer (pH 6,5).

Becken

ab 240l (ca. 120cm Kantenlänge)

Verhalten

Zur Laichzeit territorial.

Äußerliche Merkmale

Auch diese Art kann recht variabel gefärbt sein. Typisch sind aber die dunklen Querbinden und die rötliche Unterseite. Außerdem ist häufig ein Augenfleck auf der Schwanzflosse vorhanden.

Geschlechtsunterschiede

Die größeren Männchen haben eine längere Bauchflosse und ihre Rücken- und Afterflossen sind stärker zugespitzt.

Zucht

Die Weibchen zeigen ihre schönste Färbung direkt vor der Eiablage, die in einer Höhle stattfindet, die vom Männchen bewacht wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*