Augenfleck-Prachtbarsch

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Pelvicachromis subocellatus

Vorkommen: Westafrika; ist von Gabun bis zum Kongo in der Demokratischen Republik Kongo weit verbreitet.

Größe: 10 cm.

Futter: Trocken- und Lebendfutter sowie Algen.

Wasser: Temperatur 24-26 °C; weich bis mittelhart (5-15 °dH) und leicht sauer (pH 6,5).

Becken: ab 240l (ca. 120cm Kantenlänge)

Verhalten: Zur Laichzeit territorial.

Äußerliche Merkmale: Auch diese Art kann recht variabel gefärbt sein. Typisch sind aber die dunklen Querbinden und die rötliche Unterseite. Außerdem ist häufig ein Augenfleck auf der Schwanzflosse vorhanden.

Geschlechtsunterschiede: Die größeren Männchen haben eine längere Bauchflosse und ihre Rücken- und Afterflossen sind stärker zugespitzt.

Zucht: Die Weibchen zeigen ihre schönste Färbung direkt vor der Eiablage, die in einer Höhle stattfindet, die vom Männchen bewacht wird.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.