Brachsensalmler

Wissenschaftlicher Name: Abramites hypselonotus

Vorkommen

Südamerika; kommt in Orinoco- Amazonas- und Paraguaybecken vor.

Größe

12,5 cm

Futter

Benötigt unbedingt Lebendfutter

Wasser

Temperatur 24 – 28 °C; weich bis mittelhart (5-15°dH) und sauer bis bis leicht alkalisch (pH 6,0 – 7,5)

Beckengröße

Das Aquarium sollte mindestens ein Fassungsvermögen von 450l aufweisen. Das entspricht etwa eine Kantenlänge von 150 cm.

Verhalten

Gegenüber Artgenossen unverträglich

Äußerliche Merkmale

Typisch für Brachsensalmler sind die breiten schwarzen Querbinden. Die Grundfärbung des Körpers ist silbern, am Bauch oft auch gelblich. Jungfischen fehlt noch der hohe Rücken ausgewachsener Exemplare.

Geschlechtsunterschiede

keine

Haltung

das Becken sollte Steine und Wurzeln enthalten. Die Pflanzen muss man sehr sorgfältig auswählen, weil zarte Arten gefressen werden (Ziehen Sie auch Plasikpflanzen in Erwägung).

Zucht

Die Vermehrung ist wegen der Unverträglichkeit des Brachsensalmler sehr schwierig.

Bildquelle: [LINK]

Brachsensalmler
4 (80%) 7 votes

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*