Schwarzer Neon

Werbung

Wissenschaftlicher Name: Hyphessobrycon herbertaxelrodi

Vorkommen: Das Vorkommen ist auf den Rio Taquari in der Mato-Grosso-Region Brasiliens beschränkt.

Größe: 5 cm.

Futter: Flocken-, Frost- und feines Lebendfutter.

Wasser: Temperatur 23-27 °C; weich (5-10 °dH) und sauer (pH 6,5).

Beckengröße: ab 100l (etwa 80 cm Kantenlänge)

Verhalten: Friedlicher Schwarmfisch.

Äußerliche Merkmale: Ungeachtet ihres Namens ist diese Art nicht näher mit dem Neonsalmler verwandt.

Geschlechtsunterschiede: Die Weibchen sind meistens etwas größer und rundlicher als die Männchen.

Haltung: normal im Schwarm.

Schwarzer Neon – Zucht:

Die Zucht gelingt am besten, wenn ein ganzer Schwärm in ein Ablaichbecken gesetzt wird, in dem das Wasser etwas weicher ist als im Hauptbecken. Nachdem die Eier zwischen den Pflanzen abgelegt wurden, müssen die Elterntiere herausgefangen werden, weil sie sonst die Brut fressen.

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere