Siamesische Rüsselbarbe

Siamesische Rüsselbarbe
Crossocheilus siamensis
Werbung

Wissenschaftlicher Name: Crossocheilus siamensis

Vorkommen: Die Siamesische Rüsselbarbe ist zu finden in Südostasien und kommt in Thailand, auf der Malaiischen Halbinsel, sowie auf Sumatra und Borneo vor.

Größe: 14 cm

Futter: Algen- und Flockenfutter

Wasser: Temperatur 22 – 25 °C, weich (5°dh) und sauer (pH 6,0 – 6,5)

Beckengröße: Das Aquarium sollte mindestens ein Fassungsvermögen von 240l aufweisen. Das entspricht etwa eine Kantenlänge von 120 cm.

Verhalten: relativ ruhig

Äußerliche Merkmale: Die Siamesische Rüsselbarbe hat eine breite dunkle Längsbinde auf den Flanken. Von der sehr ähnlichen Schönflossigen Rüsselbarbe lässt sie sich anhand der durchscheinenden Flossen und des einfachen Bartelpaars zu unterscheiden.

Geschlechtsunterschiede: Uns sind keine Geschlechtsunterschiede zur Siamesische Rüsselbarbe bekannt.

Haltung: Die Art ist sehr beliebt, weil sie unerwünschte Algen frisst, die Aquariumpflanzen aber unberührt lässt. Die sich gern in Bodennähe aufhaltenden Rüsselbarben benötigen sauerstoffreiches Wasser.

Siamesische Rüsselbarbe Zucht:

Leider liegen uns hierzu keine Berichte vor.

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 9. Juli 2015

    […] Merkmale: Die Schönflossige Rüsselbarbe ähnelt sich nicht nur ihrer siamesischen Rüsselbarbe Verwandeten, sondern ernährt sich ebenfalls teilweise von Algen, die mit ihrem unterständigem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere