Samtkrankheit

Herkunft

Parasiten

Risikogruppe

Viele Arten, besonders Labyrinthfische

Symptome

Die Samtkrankheit ist erkennbar als goldgelber, samtiger Belag auf Körper und Flossen. Befallene Fische scheuern sich sehr häufig; bei starkem Befall kann sich die Haut ablösen. Zumeist heftiges Atmen und lethargisches Verhalten.

Behandlung

Wassertemperatur erhöhen. Die frei schwimmenden Stadien des einzelligen Erregers lassen sich mit handelsüblichen Medikamenten abtöten z.B.

Sale
JBL Oodinol Plus 250 Heilmittel gegen Samtkrankheit für Aquarienfische, 100 ml
  • Gegen alle Arten von Oodinium -Erregern.
  • Bei Parasitenbefall für Süß- und Meerwasserfische. Nicht für wirbellose Aquarienbewohner geeignet
  • Gegen Wiederbefall: Wegen Lebenszyklus des Erregers muss mehrfach dosiert werden. Erreger lösen sich nach einigen Tagen vom Fisch, sinken zu Boden
  • JBL-Onlinehospital: Zugang zum Erkennen von Fischkrankheiten.
  • Lieferumfang: 1 Packung 10080 JBL Oodinol Plus 250, 100 ml. Geeignet für max. 1000 l. Bei mehrmaliger Anwendung für max. 250 l. Anwendung: 10 ml/100 l

Bildquelle: [LINK]

Samtkrankheit
4 (80%) 6 votes

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / * - Affiliate Link / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*