Samtkrankheit

Werbung

Herkunft: Parasiten

Risikogruppe: viele Arten, besonders Labyrinthfische

Symptome: Die Samtkrankheit ist erkennbar als goldgelber, samtiger Belag auf Körper und Flossen. Befallene Fische scheuern sich sehr häufig; bei starkem Befall kann sich die Haut ablösen. Zumeist heftiges Atmen und lethargisches Verhalten.

Behandlung: Wassertemperatur erhöhen. Die frei schwimmenden Stadien des einzelligen Erregers lassen sich mit handelsüblichen Medikamenten abtöten z.B.

JBL Oodinol Plus 250 Heilmittel gegen Samtkrankheit für Aquarienfische, 100 ml
  • Gegen alle Arten von Oodinium -Erregern.
  • Bei Parasitenbefall für Süß- und Meerwasserfische. Nicht für wirbellose Aquarienbewohner geeignet
  • Gegen Wiederbefall: Wegen Lebenszyklus des Erregers muss mehrfach dosiert werden. Erreger lösen sich nach einigen Tagen vom Fisch, sinken zu Boden. Genaue Dosierung mit Kupfer Test-Set kontrollieren und einstellen.
  • JBL-Onlinehospital: Zugang zum Erkennen von Fischkrankheiten.
  • Lieferumfang: 1 Packung 10080 JBL Oodinol Plus 250, 100 ml. Geeignet für max. 1000 l. Bei mehrmaliger Anwendung für max. 250 l. Anwendung: 10 ml/100 l. Behandlungsdauer: ca. 4 Tage, 1.,2., 3. und 5. Tag = 4 Dosierungen

Letzte Aktualisierung am 22.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bildquelle: [LINK]

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.