Vibriose

Werbung

Herkunft: Bakterielle Erkrankung

Risikogruppe: alle Fische

Symptome: Lethargisches Verhalten und Verblassen der Farben, Glotzaugen, rötlich verfärbte Flossen. Infektion breitet sich schnell aus. Erreger ist ein Bakterium der Gattung Vibrio.

Behandlung: Antibiotika-Behandlung versuchen (Tierarzt!). Ausbruch der Krankheit lässt sich durch gute Wasserbedingungen und eine konsequente Quarantänepraxis verhindern.

Werbung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.